Unterstützung beim Blackout in Berlin

Am Abend des 20,.02.2019 gab es im Berliner Stadtteil Köpenick einen Stromausfall. Rund 30.000 Haushalte waren betroffen.
Im Krankenhaus Köpenick mussten Patienten in andere Kliniken verlegt werden, Samariter aller Berliner Gliederungen halfen bei der Evakuierung unter anderem mit einem Intensivkrankenwagen.

Teilweise fielen sogar die Telefonnetze aus – vor dem Köpenicker Rathaus wurde der ELW2 positioniert, der die Bevölkerung mit WLAN und Telefon versorgte.

Der Blackout zeigt eindrucksvoll, wie schnell und professionell der ASB Berlin auch in Ausnahmesituationen agieren kann. Wir bedanken uns bei allen Helfern für den geglückten Einsatz!